Typewise hat eine Smartphone-Tastatur für das Tippen mit zwei Daumen entwickelt. Bild: Typewise

Typewise stellt neue Tastatur für Smartphones vor

28. April 2021 13:27

Binningen BL/Schlieren ZH - Das Jungunternehmen Typewise stellt die dritte Generation seiner virtuellen Tastatur für das Smartphone vor. Typewise 3.0 verfügt über eine neue zum Patent angemeldete Autokorrekturtechnologie.

Das Tech-Start-up Typewise aus Binningen und Schlieren hat am Mittwoch die dritte Generation seiner Tastatur für Smartphones vorgestellt. Typewise 3.0 verwendet auf der Basis Künstlicher Intelligenz eine völlig neu entwickelte Autokorrekturtechnologie, heisst es in einer Medienmitteilung. Die App für Android und iOS sei nach Einführung im ersten Jahr mehr als 1 Million-mal heruntergeladen worden. Zudem sei Typewise kürzlich mit dem CES 2021 Innovation Award ausgezeichnet worden.

Typewise ist die erste Tastatur, die für das Tippen mit zwei Daumen auf einem Smartphone entwickelt wurde. Traditionelle Smartphone-Tastaturen wurden für das Tippen mit zehn Fingern entwickelt, was zu Tippfehlern führt, heisst es in der Mitteilung. Typewise 3.0 verfüge über die neue, auf Künstlicher Intelligenz basierende Autokorrektur. Es gebe dadurch viermal weniger Tippfehler. Die App könne mehrere Sprachen verarbeiten und sogar Dialekte lernen. Typewise 3.0 übertreffe im Vergleich die bekannten Apps wie Gboard und SwiftKey, heisst es weiter. Ein Patent für die neue Software sei angemeldet. Der Datenschutz sei wie in den Vorversionen sichergestellt.

Entwickelt und verbessert wurden die anspruchsvollen Autokorrekturfähigkeiten, die Spracherkennung und der vollständige Datenschutz nach Angaben von Typewise mit Unterstützung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH).

Typewise-Mitbegründer und CEO, David Eberle, sehe in der neuen Version von Typewise „eine grosse Leistung in Sachen Design, Effizienz und Genauigkeit“, heisst es in der Medienmitteilung. Die Entwickler hätten eng mit der Benutzergemeinschaft zusammengearbeitet, „um ein gutes Verständnis dafür zu bekommen, was die verschiedenen Sprachbenutzer auf der ganzen Welt brauchen“. Und weiter: „Typewise begann als eine Lösung, um das tägliche Leben einfacher zu machen, um lästigen Tippfehlern und umständlichem Tippen ein Ende zu setzen. Unsere Mission ist es, die Art und Weise, wie wir Informationen in unsere Geräte eingeben, zu verändern.“

Typewise ist kostenlos im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich. Premium-Funktionen, wie die Spracherkennung, sind kostenpflichtig. gba 

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki