TX Group stösst Ticketvermarkter ab

09. Januar 2020 14:50

Zürich - Die per Jahresbeginn zur TX Group umgebaute Schweizer Mediengruppe Tamedia verkauft ihren Ticketvermarkter. Starticket geht an See Tickets. Der Ticketvermarkter mit Sitz in Nottingham gehört zur französischen Vivendi Village-Gruppe.

Mit jährlich rund 5 Millionen verkaufter Tickets gehöre Starticket zu den führenden Ticketvermarktern in der Schweiz, schreibt TX Group in der entsprechenden Mitteilung. Die Übernahme durch See Tickets werde dem Ticketvermarkter des Vivendi-Konzerns eine Steigerung der verkauften Tickets auf fast 30 Millionen Tickets jährlich ermöglichen, heisst es dort weiter. „Ich freue mich sehr, das Unternehmen Starticket und sein erfahrenes Team in unserer Gruppe zu begrüssen“, wird Rob Wilmshurst, Global CEO von See Tickets, in der Mitteilung zitiert. „Wir bewundern Starticket schon seit langem als herausragendes, unabhängiges Ticketing-Unternehmen.“

Bei der TX Group ist man überzeugt davon, dass Starticket unter dem Dach von See Tickets den Herausforderungen des technologischen Wandels und der zunehmenden Konkurrenz bessert entgegentreten kann. „Durch die Integration in See Tickets wird Starticket Teil eines international führenden Ticketing-Dienstleisters“, führt Samuel Hügli, Leiter Technologie & Ventures TX Group, in der Mitteilung aus. „See Tickets verfügt über modernste Technologie und über ein riesiges Netzwerk mit zahlreichen wertvollen Partnerschaften.“ Das Käuferunternehmen wiederum könne „von der langjährigen Erfahrung“ von Starticket in der Schweiz profitieren. hs

Aktuelles im Firmenwiki