Twint kommt auf Tessiner Parkplätze

04. Februar 2019 12:04

Zürich/Lugano TI - Neu ist es auch im Tessin möglich, Parkgebühren mit der digitalen Bezahllösung Twint zu begleichen. Bereits 40.000 Parkplätze in rund 50 Schweizer Ortschaften sind für die Bezahlung mit der Twint-App ausgerüstet.

Autofahrer können ihre Parkgebühren nun an mehreren grösseren Orten im Kanton Tessin mit der Twint-App begleichen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Dazu müssen sie lediglich den QR-Code auf der Parkuhr scannen und einmalig ihr Autokennzeichen eingeben. In der App können sie die gewünschte Parkdauer auswählen. Die Gebühr wird via Twint bezahlt und direkt vom hinterlegten Bankkonto abgezogen. Wird der Parkplatz früher verlassen als geplant, wird der Restbetrag über Twint zurückerstattet.

„Mit der Einführung der digitalen Bezahlmöglichkeit für Parkgebühren ergänzt die Stadt ihre in den letzten Jahren eingeleiteten Digitalisierungsmassnahmen“, sagt Franco Macchi, Vice Kommandant der Polizei Lugano. „Wie im Entwicklungsplan 2018-2028 festgehalten, zählt eine effiziente, digitalisierte Verwaltung zu den dringend erforderlichen Rahmenbedingungen, wenn die Zielvorgaben erreicht werden sollen“, so Macchi weiter.

Twint wurde 2014 gegründet und hat 2016 mit Paymit fusioniert. Hinter der mobilen Bezahllösung stehen unter anderem die SIX sowie mehrere Schweizer Banken – unter ihnen die UBS und die Credit Suisse. ssp

Aktuelles im Firmenwiki