Turgi informiert über Fusion mit Baden

27. Oktober 2020 10:51

Turgi AG - Der Gemeinderat von Turgi wird am 10. November sowohl über das Budget für 2021 als auch über die Prüfung der Gemeindefusion mit der Stadt Baden informieren. Am 19. November findet dann die Wintergemeindeversammlung statt.

Die Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger von Turgi findet am Dienstag, 10. November, ab 19.30 Uhr im Bauernhaus an der Limmat statt. Auch im grossen Saal des zur Kultur- und Begegnungsstätte umgebauten ehemaligen bäuerlichen Anwesens gilt aufgrund der Covid-19-Situation eine Schutzmaskenpflicht, wie es in der Gemeindemitteilung heisst. Schutzmasken sowie auch Desinfektionsmittel würden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Es liege in der persönlichen Verantwortung jedes Einzelnen, bei grippeähnlichen Symptomen nicht an der Informationsveranstaltung teilzunehmen, heisst es dort weiter.

Neben dem Budget für das kommende Jahr geht es am Informationsabend um die derzeit laufende Prüfung einer Fusion der Gemeinde Turgi mit der Stadt Baden. Der Gemeinderat Turgi und der Stadtrat Baden haben im Juni zur Prüfung der Gemeindefusion eine Projektorganisation unter dem Vorsitz der Ammänner von Baden und Turgi erstellt. Die Einwohnenden von Baden und Turgi werden laut einer Mitteilung der Stadt Baden über erste Zwischenergebnisse informiert, haben die Möglichkeit sich einzubringen und geben – im kommenden Jahr – mittels Volksabstimmung den Startschuss zur Ausarbeitung des Fusionsvertrages.

Die Wintergemeindeversammlung findet dann in der Folgewoche am Donnerstag, 19. November, statt. Sie beginnt um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle. Auch dabei gelten die Covid-19-Schutzbestimmungen. Die Akten der zu behandelnden Themen können in der Zeit vom 5. bis 19. November bei der Gemeindekanzlei eingesehen werden. Die wichtigsten Dokumente stehen auch auf der Gemeindehomepage zur Einsichtnahme zur Verfügung. gba

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki