tracker.com übernimmt FindMe von Mobiliar

02. Juli 2018 12:47

Adliswil ZH - Mobiliar verkauft die von ihm entwickelte Anwendung zum Überwachen und Auffinden von Gegenständen an tracker.com. Das auf Ortungslösungen im Internet der Dinge spezialisierte Unternehmen übernimmt auch die Kunden von FindMe.

Die Anwendung FindMe war von Mobiliar als Innovationsinitiative entwickelt worden, erläutert der Versicherungskonzern in der entsprechenden Mitteilung. Mit derartigen Innovationsinitiativen sammelt Mobiliar „Erfahrungen inner- und ausserhalb des Kerngeschäfts“, um „Chancen der Zukunft“ auszuloten, heisst es dort weiter. Die Produkte solcher Initiativen werden ins eigene Kerngeschäft aufgenommen, weiterveräussert oder auch wieder aufgegeben. 

FindMe dient der Überwachung und Auffindung von Gegenständen mit Hilfe des Smartphones. Die digitale Anwendung der Mobiliar gewann 2016 den zweiten Platz bei den Best of Swiss App Awards in der Kategorie Internet der Dinge. „Die Firma tracker.com ist im Tracking-Markt zuhause und hat das Know-how, um FindMe weiterzuentwickeln – sie ist die ideale Käuferin“, wird Thomas Trachsler, COO und Mitglied der Geschäftsleitung bei Mobiliar, in der Mitteilung zitiert. Die bisher rund 1200 Kunden von FindMe werden die gewohnten Dienstleistungen auch vom neuen Besitzer zur Verfügung gestellt bekommen. hs 

Aktuelles im Firmenwiki