Top 100 Swiss Startup ziert Internetadresse mit .swiss

22. August 2019 14:49

Schlieren ZH - Der TOP 100 Swiss Startup Award wird in diesem Jahr am 4. September vergeben. Der Wettbewerb präsentiert sich dabei bereits mit einer neuen Internetadresse, die auf .swiss endet. Dies wird dank einer Partnerschaft mit der vom Bund verwalteten Top-Level-Domain möglich.

Internet- und Mailadressen, die auf .swiss enden, werden exklusiv vom Bund vergeben und betrieben. Der Bund hat die Top-Level-Domain erworben, um sicherzustellen, „dass sie nutzbringend für die Schweizerische Gemeinschaft und Wirtschaft eingesetzt wird”, wie es in einer Mitteilung bei startupticker.ch heisst. Nur Unternehmen mit physischem Geschäftssitz in der Schweiz können sich dafür registrieren und damit auftreten.

Nun ist die Top-Level-Domain .swiss eine Partnerschaft mit dem Top 100 Swiss Startup Award eingegangen. Damit darf neu auch die Internetadresse des Wettbewerbs auf .swiss enden. Ziel der Partnerschaft ist die aktive Promotion der Top-Level-Domain .swiss, heisst es.

Der TOP 100 Swiss Startup Award präsentiert jedes Jahr die 100 innovativsten und vielversprechendsten Schweizer Start-ups. In diesem Jahr wird der Sieger am 4. September in Zürich ausgezeichnet. Organisiert wird der Wettbewerb von Venturelab in Partnerschaft mit der „Handelszeitung“ und dem „PME Magazine“. Venturelab ist eng mit dem IFJ Institut für Jungunternehmen mit Vertretungen in Schlieren, St.Gallen und Lausanne verbunden. ssp

Mehr zu Innovation

Aktuelles im Firmenwiki