Toni Digital gewinnt Credit Suisse als Investorin

29. April 2020 10:51

Zürich/Bern - Toni Digital hat in einer Finanzierungsrunde 6 Millionen Franken eingesammelt. Neben dem Erstinvestor PostFinance konnte das Zürcher Insurtech-Jungunternehmen dabei die Credit Suisse als Investorin gewinnen.

Die Toni Digital Insurance Solutions AG ist auf Online-Versicherungen spezialisiert. Das  Zürcher Insurtech-Jungunternehmen der Berner Post-Tochter PostFinance will „den Versicherungsmarkt mit einem innovativen Geschäftsmodell einfacher, digitaler und günstiger“ machen, erläutert Toni Digital in einer Mitteilung. Im März vergangenen Jahres hatte Toni Digital seine PostFinance Autoversicherung lanciert.

In einer neuen Finanzierungsrunde hat das Jungunternehmen nun rund 6 Millionen Franken Kapital eingeworben, erläutert Toni Digital in der Mitteilung weiter. Neben der bisherigen Investorin PostFinance hat sich dabei auch die Credit Suisse über ihre Credit Suisse Entrepreneur Capital AG an Toni Digital beteiligt.

„Immer mehr Konsumenten suchen online nach Versicherungslösungen mit besserem Preis-Leistungs-Verhältnis von vertrauenswürdigen Marken“, wird Didier Denat, Chairman von Credit Suisse Entrepreneur Capital und Leiter Corporate Banking bei der Credit Suisse, in der Mitteilung zitiert. „Wir sind vom Ansatz und der Skalierbarkeit des Geschäftsmodells von Toni Digital überzeugt.“

Bei Toni Digital freut man sich, „mit der Credit Suisse Entrepreneur Capital AG einen neuen starken Investor an Bord zu haben“, erläutert Bernard El Hage, CEO von Toni Digital. „Sie teilen unsere Vision einer flexiblen White-Label-Versicherungs-Plattform.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki