Thomas Heinzl wird Finanzchef von Vontobel

16. Juni 2020 10:32

Zürich - Thomas Heinzl kehrt von der UBS AG zu Vontobel zurück. Ende Juli wird er das Amt des CFO in der Bank antreten. Der bisherige Amtsinhaber Martin Sieg Castagnola wird künftig für Hans-Dieter Vontobel tätig sein.

Martin Sieg Castagnola übergibt sein Amt als CFO bei Vontobel mit der Präsentation des Halbjahresergebnisses am 28. Juli an Thomas Heinzl. Der scheidende Finanzchef wird künftig Hans-Dieter Vontobel persönlich beim Management seiner Beteiligungen und Immobilien unterstützen.

Thomas Heinzl leitete bei Vontobel bereits von 2012 bis 2014 den Bereich Investments, Sales und Product Management. Bei UBS hatte Heinzl verschiedene führende Rollen im Asset-Management inne. Darüber hinaus zeichnete er laut einer Medienmitteilung für eine Vielzahl von globalen Digitalisierungsprojekten verantwortlich.

Der Österreicher promovierte mit Schwerpunkt Kapitalmarkttheorie an der Universität St.Gallen (HSG). Zudem verfügt er über einen Abschluss als Diplom-Ingenieur der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) mit Fokus auf Datenbanktechnologie und Künstliche Intelligenz. Sein ausgewiesener technischer Hintergrund passe gut zu Vontobel, sagt CEO Zeno Staub. „Und schliesslich kennen wir ihn und er kennt Vontobel. Wir freuen uns sehr, dass wir Thomas Heinzl als CFO für Vontobel wiedergewonnen haben.“

Wie es in der Mediemitteilung heisst, sei der langjährige CFO Martin Sieg Castagnola Teil der Wachstums- und Erfolgsgeschichte von Vontobel. Sein umsichtiges Risikomanagement habe den Aktionären auch während globaler Krisen Dividenden gesichert.

„Als börsenkotiertes Investmenthaus mit starkem Familienaktionariat steht Vontobel im Kapitalmarkt für Verlässlichkeit und Transparenz. Martin Sieg Castagnola lebte diese Wert stets“, so der Verwaltungsratspräsident Herbert J. Scheidt. Künftig werde er Hans-Dieter Vontobel mit seiner fachlichen Expertise direkt unterstützen. mm

Aktuelles im Firmenwiki