Mario Julien (links) unterzeichnet den Managementvertrag für das neue Hotel mit Mariott International. Bild: zVg

The Ritz-Carlton kommt nach Zermatt

21. Januar 2021 10:25

Zermatt VS - The Ritz-Carlton will ein Hotel in Zermatt eröffnen. Dafür hat das Mutterhaus Marriott International einen Managementvertrag mit dem Walliser Hotelier Mario Julen unterzeichnet. Es handelt sich um das erste The Ritz-Carlton Hotel in einem europäischen Skigebiet.

The Ritz-Carlton will 2026 ein Hotel in Zermatt eröffnen. Dies wird das erste Hotel der Marke in einem europäischen Skigebiet sein, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. In der Schweiz gibt es bisher nur ein The Ritz-Carlton Hotel. Dieses befindet sich in Genf.

Der Eigentümer des Hotels ist der Zermatter Hotelier Mario Julen. Er hat nun auch einen Managementvertrag mit Marriott International, dem Mutterhaus von The Ritz-Carlton, unterzeichnet. „Das ist ein sehr emotionales Projekt, das mich doch 13 Jahre beschäftigt hat. Es ist eine Liebeserklärung an meine Heimat Zermatt, aber auch eine an die Top-Hotellerie allgemein“, lässt er sich in der Mitteilung zitieren.

Das neue Resort in Zermatt wird 69 Zimmer und Suiten anbieten. Geplant sind weiter zwei Restaurants und Bars mit Blick auf das Matterhorn sowie ein „luxuriöses Spa“ mit Innen-/Aussenpools und einem Fitnessraum. Für die Gestaltung des Hotels ist das Pariser Architekturbüro AW2 verantwortlich. ssp

Mehr zu Tourismus

Aktuelles im Firmenwiki