The Circle erhält Minergie-Zertifikat

03. April 2019 14:03

Kloten ZH - Das neue Dienstleistungszentrum The Circle am Flughafen Zürich ist unter der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten geplant worden. Für sein Energiemanagement hat The Circle die Minergie-Zertifizierung erhalten.

Die neuen Gebäude für das Dienstleistungszentrum The Circle am Flughafen Zürich genügen den Anforderungen für den höchsten Standard im System zur Klassifizierung für ökologisches Bauen, Leadership in Energy and Environmental Design (LEED), informiert die Flughafen Zürich AG in einer Mitteilung. The Circle wird daher nach dem LEED Platinum-Standard zertifiziert.

Für sein Energiemanagement hat The Circle im April zudem die Minergie-Zertifizierung bekommen. Minergie-Bauten sind durch einen hohen Anteil an erneuerbaren Energien und geringen Energiebedarf gekennzeichnet, wird dazu in der Mitteilung erläutert. Für die Zertifizierung von The Circle waren dabei dessen hoher Anteil an erneuerbaren Energie ausschlaggebend. Sie werden bei den Gebäuden über Erdsonden und Photovoltaikanlagen produziert. 

Gleichzeitig ist das neue Dienstleistungszentrum ein Beispiel für verdichtete Bauweise, schreibt die Flughafen Zürich AG weiter. The Circle nimmt eine Bodenfläche von 30.000 Quadratmetern in Anspruch, auf der 180.000 Quadratmeter Nutzfläche entstehen. Die Energie für Wärme und Kälte der Gebäude wird über Energiepfähle der Erde entnommen. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach produziert weitere Energie. Der Bedarf von The Circle an Energie und Wasser soll zudem über Rückgewinnungseinrichtungen stark reduziert werden. Die Inbetriebnahme des neuen Dienstleistungszentrums ist für 2020 geplant. hs

Mehr zu Flughafen Zürich AG

Aktuelles im Firmenwiki