TGV Lyria erweitert Angebot über die Feiertage

01. Dezember 2020 14:03

Bern - TGV Lyria wird ab dem 13. Dezember wieder 13 tägliche Hin- und Rückfahrten aus der Schweiz nach Frankreich anbieten. Derzeit sind es nur drei. Bereits ab Mittwoch wird Lausanne wieder über Vallorbe mit Paris mit einer täglichen Hin- und Rückfahrt verbunden. 

TGV Lyria baut sein Angebot zwischen der Schweiz und Paris wieder aus. Damit reagiert der Anbieter auf das voraussichtliche Ende der Ausgangsbeschränkungen in Frankreich am 15. Dezember und auf den Wegfall der Quarantänepflicht von Reisenden aus der Region Paris in der Schweiz. Derzeit bietet das Unternehmen nur drei tägliche Hin- und Rückfahrten aus der Schweiz nach Paris an, zwei von und nach Genf, eine von und nach Zürich.

Bereits am Mittwoch, dem 2. Dezember, wird wieder eine tägliche Hin- und Rückfahrt von Lausanne nach Paris über Vallorbe angeboten. Ab Sonntag, dem 13. Dezember, werden insgesamt 13 Hin- und Rückfahrten aus der Schweiz nach Paris geführt, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens. Insgesamt werden damit mehr als 13‘000 Plätze pro Tag angeboten. „Wir erreichen so 76 Prozent unserer ursprünglichen Kapazität kurz vor den Feiertagen“, wird Fabien Soulet, CEO von TGV Lyria, in der Mitteilung zitiert. 

Umtausch und Erstattungen sind bis zum 4. Januar 2021 kostenlos. In den Zügen und in den Bahnhöfen gilt Maskenpflicht. stk

Aktuelles im Firmenwiki