Tesla macht das Laden leicht

25. April 2016 15:54

Zürich - Teslafahrer können ihre Batterien künftig auch in ausgewählten Hotels, Restaurants und Geschäften aufladen. In ganz Europa beteiligen sich bereits über 150 Partner an dem Programm.

Tesla weitet sein Netz von Stromtankstellen aus. Zusätzlich zu den Aufladestellen in den Werkstätten, Läden und den sogenannten Superchargern kommen nun auch Ladestellen bei Hotels, Restaurants und Geschäften hinzu. So stehen nun etwa im Raum Zürich zusätzlich zum Supercharger in Dietlikon auch Tankstellen am Dolder in Zürich und am Limmathof in Baden zur Verfügung. Diese Ladestationen sind laut einer Mitteilung des amerikanischen Stromautobauers mit Ladekabeln ausgestattet.

Insgesamt beteiligen sich in 14 europäischen Ländern über 150 Partner an dem Programm. Besonders dicht ist das Netz im Alpenraum, in den Beneluxländern, im südlichen Teil Grossbritanniens und in Dänemark und dem südlichen Norwegen. Die Partner werden auch im Navigationssystem von Tesla angezeigt.  stk.

Aktuelles im Firmenwiki