Technorama erzielt Besucherrekord

03. Januar 2020 11:49

Winterthur - Am 23. Dezember 2019 hat das Technorama seinen Allzeit-Besucherrekord brechen können. Im vergangenen Jahr besuchten mehr als 281.000 Menschen das Wissenschaftszentrum in Winterthur.

„Das Technorama ermöglicht Erfahrungen mit Hunderten von Phänomenen aus Natur und Technik“, erläutert das Wissenschaftszentrum in Winterthur in seiner Selbstbeschreibung. Anders als beispielsweise in Museen sind die Besucher dabei aufgefordert, selbst Hand anzulegen, zu spielen und zu experimentieren, um die Naturphänomene „im doppelten Sinne des Wortes zu ,begreifen‘“, heisst es dort weiter. Dazu stellt das Technorama eine Reihe Labore und sogenannte AdventureRooms zur Verfügung und bietet zahlreiche Seminare an.

Im vergangenen Jahr hat das Technorama dabei so viele Besucher angezogen, wie nie zuvor, erläutert das Wissenschaftszentrum in einer Mitteilung. Am 23. Dezember 2019 wurde Besucher Nummer 281.428 gezählt. Damit habe das Technorama, seinen „Allzeit-Besucherrekord“ gebrochen, heisst es in der Mitteilung. Rekordbrecher Raphael Allenspach wurde  mit einem Gratiseintritt für sich und die ganze Familie gewürdigt. hs

Aktuelles im Firmenwiki