Synthetisches Methan ergänzt erneuerbare Energien

07. April 2020 12:19

Dübendorf ZH - Die Empa forscht über synthetisches Methan. Es kann die Versorgungslücke im Winter schliessen, wenn nicht genügend erneuerbare Energien zur Verfügung stehen. Ausserdem kann es im Schwer- und Luftverkehr fossile Brennstoffe ersetzen. Der Kanton Zürich unterstützt das Projekt.

Ein Forschungsprojekt der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) will Lösungen zum Ersatz fossiler durch erneuerbare Energien anbieten. Ein Team erarbeitet derzeit belastbare energetische und wirtschaftliche Daten für die Herstellung und den Einsatz von synthetischem Methan. Laut einer Medienmitteilung der Empa unterstützt der Kanton Zürich das Vorhaben mit 500'000 Franken. 

Dabei gilt es insbesondere, die winterliche Versorgungslücke bei erneuerbaren Energien zu schliessen. Synthetisches Methan kann aus überschüssigem Sommerstrom und Kohlendioxid hergestellt werden. Es lässt sich über das Gasnetz international transportieren. Die Infrastruktur dafür ist vorhanden, ebenso die Handelsmechanismen, die Normen und das Expertenwissen. Deshalb, so die Medienmitteilung, sei dies eine von wenigen Optionen für die Versorgung der Schweiz im Winterhalbjahr.

Zudem kann synthetisches Methan in verflüssigter Form als Alternative zu Diesel im Langstreckengüterverkehr eingesetzt werden. Darüber hinaus ermöglicht es eine energetische Kopplung der Strom-, Wärme- und Verkehrssektoren. „Das Projektkonsortium besteht aus Partnern, die die gesamte energetische, technische und wirtschaftliche Wertschöpfungskette abbilden“, erklärt die strategische Projektverantwortliche und Empa-Direktorin Brigitte Buchmann.

Ziel des Projekts ist es, „move“, den Empa-Demonstrator für die Mobilität der Zukunft, bis 2021 um eine Produktionsanlage für synthetisches Methan zu erweitern. Parallel dazu sollen Kostenstrukturen untersucht und Wirtschaftlichkeitsmodelle entwickelt werden. Sie sollen bei Entscheidungen hinsichtlich der künftigen post-fossilen Mobilität als Grundlage dienen. mm 

Aktuelles im Firmenwiki