SwissDrones erhält Wachstumskapital aus den USA

09. Januar 2023 10:42

Zürich/Buchs SG/Seattle - Die amerikanische Risikokapitalfirma DiamondStream Partners hat eine Finanzierungsrunde von SwissDrones angeführt. Mit dem Erlös will der Hersteller von Überwachungs- und Inspektionsdrohnen die Produktentwicklung beschleunigen und neue Märkte erschliessen.

SwissDrones hat laut einer Medienmitteilung eine weitere Finanzierungsrunde in siebenstelliger Höhe abgeschlossen. Angeführt wurde sie von der in Seattle ansässigen Risikokapitalgesellschaft DiamondStream Partners. Mit den frischen Mitteln will der Drohnenhersteller die Entwicklung seines Produkts beschleunigen und die globalen Markteinführungsaktivitäten beschleunigen.

DiamondStream Partners unterstützt eigenen Angaben zufolge Rohdiamanten in der Mobilitätsbranche, die sie mithilfe der Gründerinnen und Gründer „in vollständig geschliffene Edelsteine verwandeln“ kann. Dazu gehören Unternehmen, die direkt oder indirekt in der Luftfahrt tätig sind sowie Hardware- und Softwarefirmen. Neben DiamondStream Partners haben sich der Finanzierungsrunde auch bestehende Investoren angeschlossen.

„Wir sehen SwissDrones als führendes Unternehmen, das Luftfahrttechnologie der nächsten Generation für kritische Anwendungsfälle für Infrastrukturinspektion, Luftüberwachung und öffentliche Sicherheit anbietet“, wird der Managing Director von DiamondStream Partners, David Spurlock, zitiert. Dessen Entwicklung werde „zu einer disruptiven Wirtschaftlichkeit führen und das Wachstum in diesem Marktsegment beschleunigen".

SwissDrones hat seinen Sitz in Zürich und fertigt in Buchs. Das Team freue sich, von der umfangreichen Erfahrung seines neuen nordamerikanischen Partners zu profitieren, so der CEO des 2013 gegründeten Unternehmens. Dabei werde SwissDrones die Art und Weise verändern, „wie aus der Luft Informationen für wichtige Anwendungen weltweit gesammelt werden“. mm

Mehr zu Luft- und Raumfahrt

Aktuelles im Firmenwiki