Swisscom schickt fünf Jungunternehmen ins Silicon Valley

23. August 2019 14:29

Bern - Die fünf Gewinner der Swisscom Startup Challenge 2019 stehen fest. Die Jungunternehmen werden im Silicon Valley an einem Business Acceleration Programm teilnehmen. Drei der Sieger stammen aus Zürich, die Romandie ist mit zwei Jungunternehmen vertreten.

Mit 289 hatten sich so viele Jungunternehmen wie nie zuvor für die siebte Durchführung der Swisscom Startup Challenge beworben, erläutert Swisscom in einer Mitteilung. Die unter ihnen ausgewählten zehn Finalisten haben ihre Geschäftsidee am Donnerstag einer Jury vorgestellt, welche anschliessend die fünf Gewinner gekürt hat. Ihnen winkt nun die Teilnahme an einem einwöchigen Programm im Silicon Valley. Hier kommen sie ab dem 26. Oktober mit Unternehmern und Risikokapitalgebern zusammen. Die dort geknüpften „Kontakte zu internationalen Partnern und Mentoren werden sie dabei unterstützen, durchzustarten und ihre Innovationskraft in die Schweiz hineinzutragen“, erläutert Swisscom-Chief Digital Officer Roger Wüthrich-Hasenböhler in der Mitteilung.

Drei der siegreichen Jungunternehmen haben ihren Sitz in Zürich. Die Ausgründung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), DeepCode, überzeugte die Jury mit der von ihr entwickelten Codeüberprüfung auf der Basis Künstlicher Intelligenz. People-Analytix hat eine Datenbank mit Künstlicher Intelligenz und analytischen Prognosemethoden kombiniert, „um Individuen und Unternehmen virtuelle Karriereberatung, Qualifikationsanalysen und die Vorhersage von Trends auf dem Arbeitsmarkt anzubieten“, erläutert Swisscom. PXL Vision schliesslich stelle „mit Daego eine skalierbare Softwareplattform bereit, auf der dank maschinellem Lernen digitale Identitäten überprüft werden können“.

Die französischsprachige Schweiz ist mit zwei Jungunternehmen vertreten. Dabei konnte CREAL3D aus Ecublens VD mit einem augennahen Lichtfeld-Projektor für die Darstellung auf Virtual- und Mixed-Reality-Headsets und -Smartglasses punkten. Gmelius aus dem Genfer Plan-les-Ouates schliesslich brachte die Weiterentwicklung von Gmail zu einem umfassenden Workspace für Unternehmen das Ticket ins Silicon Valley ein. hs

Aktuelles im Firmenwiki