Swiss verbessert Verbindung nach Peking

22. Januar 2020 13:25

Kloten ZH - Ab Ende März dieses Jahres fliegt Swiss International Air Lines (Swiss) in Peking den neuen Flughafen Peking Daxing an. Mit dem Wechsel des Flughafens sind neue, attraktivere Flugzeiten verbunden. Zudem wird der Takt der Verbindung erhöht.

„Der von der renommierten Architektin Zaha Hadid entworfene Beijing Daxing International Airport wurde im Herbst 2019 eröffnet und befindet sich im Süden der Stadt“, informiert Swiss in der entsprechenden Mitteilung. Zum Beginn der Gültigkeit des Sommerflugplans Ende März wird die Schweizer Fluggesellschaft für die Verbindung von Zürich nach Peking den neuen Flughafen nutzen. Mit dem Wechsel vom bisherigen Flughafen Peking zum Flughafen Peking Daxing seien „neue, für die Fluggäste attraktivere Flugzeiten verbunden“, schreibt Swiss.

Konkret werden die Flüge in Zürich am späten Nachmittag starten und Peking in den Morgenstunden des Folgetags erreichen. Der Rückflug ab Peking beginnt am Vormittag und endet am Nachmittag desselben Tages in Zürich. Zudem wird Swiss die Strecke im Sommer täglich und im Winter fünfmal pro Woche bedienen. Zur Zeit fliegt Swiss Peking von Zürich aus dienstags und donnerstags an. hs

 

Aktuelles im Firmenwiki