Swiss Rock setzt auf Software von Allocare

Bild: Burak K/Pixabay Link: https://www.pexels.com/de-de/foto/analytik-arbeit-arbeitsplatz-ausrustung-187041/

Die Software namens Allocare AMS gilt in der Schweizer und internationalen Finanzbranche als eine weit verbreitete Asset-Management- und Berichterstattungssoftware, heisst es in einer Medienmitteilung von Allocare. Sie wird insbesondere von Banken und Vermögensverwaltern genutzt. Die Zürcher Swiss Rock Asset Management AG verspricht sich von ihrem Einsatz unter anderem Effizienzgewinne und will von gleichen digitalen Prozessen über sämtliche Anlagekategorien hinweg profitieren. Ein Vorteil sei zudem, dass die Software gesetzliche Fondsregeln sowie Compliance Checks und -Analysen automatisiert prüfen kann.

„Wir haben uns nach einem umfassenden Evaluationsprozess für die Software Allocare AMS entschieden, da wir der Meinung sind, dass diese unsere Fonds- und Asset-Management-Aktivitäten optimal unterstützt“, so Roman von Ah, Geschäftsleiter der Swiss Rock Asset Management AG.

Allocare wurde 2001 gegründet und befindet sich im Besitz des Managements. Das Softwareunternehmen zählt mehr als 50 Kunden im Banken-, Versicherungs- und Vermögensverwaltungsumfeld im In- und Ausland. „Mit Swiss Rock können wir unsere Präsenz mit einem renommierten Kunden im Schweizer Markt für Asset Manager und Vermögensverwalter weiter stärken“, so Peter Staub, CEO von Allocare. ssp