Swiss Re und Daimler gründen Movinx

12. Oktober 2020 12:30

Zürich/Stuttgart - Swiss Re und Daimler Insurance Services haben gemeinsam und je mit einer hälftigen Beteiligung Movinx gegründet. Ziel von Movinx ist es, ein neues Geschäftsmodell zu etablieren. Das neue Unternehmen soll volldigitale Versicherungsprodukte für den Mobilitätssektor entwickeln.

Der Zürcher Rückversicherer Swiss Re und die Daimler Insurance Services sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Gemeinsam haben sie ein neues Unternehmen namens Movinx gegründet. Es ist in Berlin ansässig. Beide Gründer halten je 50 Prozent.

Die Anteilseigner wollen ein neues Geschäftsmodell etablieren. Laut einer Medienmitteilung ist dessen Ziel, volldigitale Motorfahrzeug- und Mobilitätsversicherungsprodukte zu entwickeln. Movinx hat alle erforderlichen wettbewerbsrechtlichen Genehmigungen bereits erhalten.

Das Gemeinschaftsunternehmen wird als Versicherungsvermittler und Dienstleister fungieren. Dabei sollen Versicherungen zum Bestandteil des Fahrzeugkaufs werden. Der Schwerpunkt liege im Gegensatz zu herkömmlichen und eher kurzfristigen Verträgen zwischen Automobilherstellern und Versicherern auf einer langfristigen Partnerschaft. In deren Rahmen will die Firma auf der Movinx-Plattform flexible und vollständig digitale Produkte anbieten.

„Unser gemeinsames langfristiges Ziel ist es, ein Ökosystem zu schaffen, in dem die Versicherung die Einführung neuer Technologien wie fortschrittliche Fahrassistenzsysteme und autonome Fahrzeuge sowie neue Geschäftsmodelle im Mobilitätsbereich unterstützt“, so Pravina Ladva, Digital Transformation Officer von Swiss Re.

Movinx werde für Kooperationen mit weiteren Herstellern und Mobilitätsdienstleistern offen sein. Die Plattform werde sie in die Lage versetzen, eigene White-Label-Lösungen weltweit anzubieten. „Anstatt sich mit vielen Versicherern auseinanderzusetzen, hat der Hersteller mit Movinx einen länderübergreifenden Partner“, heisst es in der Mitteilung. Dafür werde Movinx mit lokal lizenzierten Versicherern zusammenarbeiten.

Erste Versicherungsprodukte und -dienstleistungen sollen 2021 in Frankreich eingeführt werden. Für die kommenden Jahre seien weitere Markteintritte in Europa, Amerika und Asien geplant. mm

Mehr zu Swiss Re

Aktuelles im Firmenwiki