Swiss Prime Site will neue Massstäbe setzen

21. Mai 2019 10:47

Schlieren ZH - Das Immobilienunternehmen Swiss Prime Site wird in Schlieren neben der ehemaligen NZZ-Druckerei einen Neubau errichten. Ein neues Gebäudekonzept soll dabei ohne technische Aufrüstung Nachhaltigkeit mit Kosteneffizienz ermöglichen.

Swiss Prime Site wendet bei dem Neubau das Konzept „2226“ an, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Darunter wird verstanden, dass sich Menschen in einem Temperaturbereich von 22 Grad bis 26 Grad am wohlsten fühlen. Dies soll bei dem Neubau auch ohne technische Aufrüstung ermöglicht werden, indem elementare Mittel der Architektur genutzt werden. „Unser Neubauprojekt in Schlieren wird neue Massstäbe im Bereich Kosten-, Energie- und Flächeneffizienz setzen“, wird Peter Lehmann in der Mitteilung zitiert, CEO Swiss Prime Site Immobilien. „Die Unterhalts- und Betriebskosten liegen bei lediglich 50 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Immobilien. Der Energieverbrauch wird minimiert, da sich die Haustechnik zur Hauptsache auf Steuerungssoftware beschränkt.“

Der Neubau soll bis 2022 fertiggestellt werden. Er entsteht neben der bisherigen NZZ-Druckerei, die nun Join.Explore.Dare (JED) heisst. Für den benachbarten Neubau JED 2226 sollen die Raumtemperatur und die Luftqualität durch „minimale technische Installationen“ im optimalen Bereich gehalten werden. Sensoren überwachen CO2, Luftfeuchtigkeit und Temperatur und öffnen und schliessen bei Bedarf die Fenster. „Die intelligente Anordnung und Dimensionierung der Fenster erlaubt es zudem, dass selbst im Hochsommer weder Beschattung noch Kunstlicht benötigt werden, um in den modernen Räumen arbeiten zu können“, schreibt Swiss Prime Site.

Durch die Umsetzung des Konzeptes 2226 sollen „qualitativ hochwertige Gebäude der Zukunft“ entstehen. Die dabei verwendeten Materialien und Oberflächen sollen den Ausgleich von Temperaturschwankungen unterstützen, so dass die Gebäude „ohne Heizung, Lüftung und Kühlung sowie Zuführung von Fremdenergie auskommen“. jh

Aktuelles im Firmenwiki