Swiss parkiert Flugzeuge in Dübendorf

18. März 2020 13:42

Kloten ZH - Swiss will temporär nicht benötigte Flugzeuge ausserhalb des Flughafens Zürich parkieren. Die ersten Flieger werden nun an den Flughafen Dübendorf verlegt.

Im Zuge der Coronavirus-Pandemie hat Swiss sein Streckennetzwerk vielerorts eingeschränkt. Für März und April sind dabei Kapazitätsreduzierungen von bis zu 50 Prozent vorgesehen. Durch die Flugstreichungen werden einige Flieger derzeit nicht gebraucht.

In Absprache mit dem Bund, beziehungsweise der Luftwaffe, hat sich Swiss daher entschieden, einige Flugzeuge temporär am Flughafen Dübendorf zu parkieren, informiert die Fluggesellschaft in einer Medieninformation im Rahmen der Coronavirus-Updates des Unternehmens. Bis zu 24 Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge aus der Airbus A320-Familie sollen in den nächsten Tagen nach Dübendorf verlegt werden.

Darüber hinaus prüfe das Unternehmen die Verlegung weiterer Maschinen auch an andere Standorte, heisst es in der Mitteilung weiter. Ein Teil der Flotte, insbesondere die auf Langstreckenflügen eingesetzten Maschinen, bleibe am Flughafen Zürich parkiert. hs

Aktuelles im Firmenwiki