Swiss Life bringt Immobilienfonds an die Börse

14. Mai 2019 12:52

Zürich - Swiss Life Asset Managers wird ihren Swiss Life REF (CH) Swiss Properties an die Börse bringen. Durch die Kotierung wird der Immobilienfonds auch privaten Investoren zugänglich gemacht. Sein Schwerpunkt liegt auf kommerziellen und Wohnliegenschaften in zentralen Lagen.

Die Kotierung des Swiss Life REF (CH) Swiss Properties an der SIX Swiss Exchange stehe noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA), informiert Swiss Life Asset Managers in der entsprechenden Mitteilung. Auch die Börse selbst muss dem Kotierungsgesuch noch zustimmen. Der Immobilienfonds soll in den SXI Real Estate Broad sowie den SXI Real Estate Funds Broad aufgenommen werden.

Mit der Kotierung wird der Fonds neben institutionellen auch privaten Investoren offenstehen. Investoren profitierten darüber hinaus „von einer erhöhten Liquidität ihrer Fondsanteile“, schreibt das Unternehmen in der Mitteilung. „Das aus 87 Liegenschaften bestehende Portfolio überzeugt durch seine hohe Lage- und Objektqualität und weist einen Marktwert von über CHF 1,2 Milliarden auf“, wird Renato Piffaretti, Head Real Estate Switzerland, dort zitiert. Im 2015 eingerichteten Fonds sind vor allem Wohnliegenschaften in Schweizer Städten und Agglomerationen sowie kommerzielle Immobilien in zentraler Lage versammelt. hs

Aktuelles im Firmenwiki