Swiss Learning Hub digitalisiert Bildung bei der Post

17. November 2021 12:00

Bern/Zürich - Die Schweizerische Post setzt bei der Digitalisierung ihres Lehrbetriebs auf das Zürcher Unternehmen Swiss Learning Hub. Dieses hat eine Plattform entwickelt, welche beispielsweise das Planen von Kursen erleichtert.

Die Schweizerische Post gilt als drittgrösster Lehrbetrieb der Schweiz. Sie bietet pro Jahr rund 750 neue Lehrstellen in 17 Berufen an. Bei der Digitalisierung ihrer Angebote kooperiert die Post mit dem Swiss Learning Hub, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Der Swiss Learning Hub steht hinter dem digitalen Ausbildungsplaner time2learn. Dieser löst nun die interne Ausbildungsdatenbank der Post ab. In manchen Berufsfeldern der Post wird die Zürcher Plattform auch eingesetzt, um etwa überbetriebliche Kurse zu planen. Eine Funktion der Plattform ermöglicht dabei beispielsweise die Erfassung von Kompetenznachweisen. Ein weiteres Werkzeug hilft bei der Durchführung des Qualifikationsverfahrens am Ende der Lehrzeit.

Swiss Learning Hub gehört zur Zürcher Crealogix Holding AG. Seine Plattform wird Unternehmensangaben zufolge bereits von zahlreiche Branchenverbänden, Fachhochschulen und von über 8000 Betrieben eingesetzt. Seit dem Jahr 2019 ist Swiss Learning Hub auch in China tätig. ssp

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki