Swiss kauft leisere Flugzeuge

01. Oktober 2018 15:01

Kloten ZH - Die Fluggesellschaft Swiss will ihre Europaflotte modernisieren und kauft zehn weitere Flugzeuge von Airbus. Diese sind leiser als die bisherigen Flieger und verbrauchen auch weniger Treibstoff.

Swiss bestellt sieben Flugzeuge des Typs Airbus A320neo und drei des Typs Airbus A321neo (neo kurz für „New Engine Option“), wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die Flugzeuge werden zwischen 2023 und 2024 zur Kurz- und Mittelstreckenflotte stossen. Swiss hatte zuvor bereits zehn A320neo und fünf A321neo bei Airbus bestellt. Diese werden bereits zwischen 2019 und 2022 in die Flotte aufgenommen. Die neuen Flugzeuge werden ältere Airbus A320 sowie Airbus A321 ersetzen.

Dank moderner Triebwerktechnologien und aerodynamischen Flügelenden könne der Treibstoffverbrauch bei den neuen Fliegern um 20 Prozent pro Sitzplatzkilometer reduziert werden, heisst es. Ausserdem habe etwa ein startender A320neo einen um rund 50 Prozent kleineren Lärmteppich als vergleichbare Flugzeugtypen. „Wir freuen uns, mit unserem Bekenntnis zu effizienteren und leiseren Flugzeuge der bewährten Airbus A320-Familie die Verjüngung unserer Europaflotte weiter voranzutreiben“, lässt sich Swiss-CEO Thomas Klühr zitieren. ssp

Aktuelles im Firmenwiki