Swiss hat Lounge Center am Flughafen neu gestaltet

29. Juni 2018 12:31

Zürich - Per Anfang Juli erwartet Business- und First Class-Gäste am Flughafen Zürich die neugestaltete Business und Senator Lounge von Swiss. Sie wurde vor allem auf die Bedürfnisse von Kurzstreckenpassagieren ausgerichtet.

Zu den Neuerungen im Lounge Center A gehören zwei automatisierte Zugangsschleusen zur Business und Senator Lounge, erläutert Swiss International Air Lines (Swiss) in einer Mitteilung. Im Inneren des Lounge Centers hat Swiss ein „modernes Zonenkonzept“ umgesetzt, „das den Gästen je nach ihren individuellen Bedürfnissen unterschiedliche Rückzugsmöglichkeiten bietet“, heisst es in der Mitteilung weiter. 

Dafür wurden Lounge-Nischen, ein Barbereich, Arbeitsplätze und Einzelbüros sowie ein Ruheraum eingerichtet. Für Raucher steht ein Aussenbereich bereit, zudem besteht die Möglichkeit, sich in einer von fünf Duschen zu erfrischen. Der „im Markthallencharakter“ gestaltete Verpflegungsbereich ist in einen Bistro-Bereich und eine Front-Cooking-Zone aufgeteilt. Als „Highlight“ des Lounges-Centers wird in der Mitteilung das neue Swiss Alpenstübli in der Busines Lounge bezeichnet. Hier bringen grosse Bildschirme den Gästen der Fluglinie „die Vielfältigkeit der Schweizer Regionen näher“. 

Im Verlauf des Jahres will Swiss auch den Komfort seiner Gäste in der Economy Class erhöhen. Dafür ist die Modernisierung des Check-in-Bereichs an den Terminals des Flughafens Zürich geplant. Hier soll eine „neues Schalterkonzept für Gruppen, Familien und Premiumgäste“ umgesetzt werden. hs

Aktuelles im Firmenwiki