Swiss führt neue Reiseklasse ein

28. Juni 2021 14:53

Zürich - Swiss bietet eine neue Reiseklasse auf Langstreckenflügen an. Die Premium Economy Class ist ab sofort buchbar für Reisen ab April 2022.

Swiss baut eine neue Reiseklasse namens Premium Economy Class in ihre Flugzeuge des Typs Boeing 777-300ER ein. Sie soll ab dem vierten Quartal 2021 die bestehenden Buchungskategorien Economy, Business und First ergänzen, heisst es in einer Medienmitteilung.

Die neue Reiseklasse werde nach und nach auf den zwölf Langstreckenflugzeugen nach Bangkok, Hongkong, Los Angeles, Miami, San Francisco, São Paulo und Singapur angeboten und sei ab sofort für Flüge ab April 2022 buchbar.

Zielgruppe sind Kunden, die bisher in der günstigsten Buchungskategorie Economy Class geflogen sind und sich mehr Komfort und Privatsphäre wünschen. Für 250 bis 350 Franken mehr pro Strecke erhalten die Gäste fast 5 Zentimeter breitere Sitze und knapp 20 Zentimeter mehr Beinfreiheit. Zudem können sie die neuen Sitze weiter zurücklehnen, ohne dabei Mitreisende in der Reihe dahinter zu beeinträchtigen.

Die Tickets der neuen Flugklasse beinhalten zudem doppelt so viel Gepäck, nämlich zwei Gespäckstücke à 23 Kilogramm, eine Auswahl aus drei verschiedenen Menüs und ein Boarding vor den Fluggästen der Economy Class. 

Weitere Vorteile sind ein ermässigter Eintritt in die Business Lounges an den Flughäfen in Zürich und Genf sowie in die Arrival Lounge am Flughafen Zürich, Zugriff auf zwei kostenlose, elektronische Zeitschriften, geräuschreduzierende Kopfhörer und ein Reise-Necessaire.

„Die Premium Economy Class ist prädestiniert für bisherige Fluggäste der Economy Class, die ihr Reiseerlebnis aufwerten und von den Annehmlichkeiten profitieren möchten, wie sie aus höheren Reiseklassen bekannt sind“, wird Tamur Goudarzi Pour, Chief Commercial Officer von Swiss, in der Medienmitteilung zitiert. ko

Aktuelles im Firmenwiki