swiss export tag 2021 zeigt Chancen auf

14. Juli 2021 14:56

Frauenfeld - Der swiss export tag 2021 findet am Donnerstag, dem 26. August, in Frauenfeld statt und wird via Live-Stream übertragen. Das Leitmotiv lautet „Creating opportunities: Fokus – Innovation – Fortschritt“. Zu den Gastrednern gehört Bundesrätin Karin Keller-Sutter.

Der swiss export tag 2021 wird am 26. August in einer hybriden Form stattfinden. Die physische Veranstaltung steht Teilnehmenden mit einem Covid-Zertifikat offen. Daneben wird die Veranstaltung auch in einem Live-Stream übertragen. Das Leitmotiv der Veranstaltung lautet „Creating opportunities: Fokus – Innovation – Fortschritt“. Gastgeberin ist die Serto AG in Frauenfeld, eine Spezialistin für Verbindungs- und Rohrleitungssysteme.

Zum Auftakt der Veranstaltung wird Bundesrätin Karin Keller-Sutter sprechen. Stephan Sigrist, Gründer und Leiter der Denkfabrik W.I.R.E, geht anschliessend auf das Thema „Navigating the unknown“ ein. Drei Chefs von lokalen Unternehmen werden danach darüber diskutieren, wie Chancen nicht nur genutzt, sondern auch aktiv geschaffen werden können: Beat Guhl von der Sky-Frame AG, Andreas Mühlthaler von der Serto Group und Martin Lörtscher von der Hugelshofer Gruppe.

Am Nachmittag stehen Besuche bei den drei Unternehmen auf dem Programm, aber auch Auftritte des Militärpiloten Maurice Mattle von der Kunstflugstaffel und von Astronaut Claude Nicollier.

Der swiss export tag bietet ausführliche Gelegenheiten, das Netzwerk der Teilnehmenden zu pflegen und auszuweiten.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und wird ab 18 Uhr mit einem Solo-Livekonzert abgeschlossen. Anmeldungen sind über die Internetseite des Verbandes swiss export möglich. stk

Mehr zu Wirtschaftspolitik

Aktuelles im Firmenwiki