SV-Gruppe bringt Moxy-Hotel in die Schweiz

05. Januar 2017 14:42

Lausanne - Im Herbst 2019 soll das erste Marriott-Hotel der Marke Moxy im Lausanner Flon-Quartier eröffnet werden. Betreiber ist SV Hotel, der langjährige Fanchisepartner von Marriott.

Die Marke Moxy richtet sich „an junge und jung gebliebene Gäste, für die ein moderner Stil sowie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis wichtig sind“, heisst es in der Medienmitteilung der SV-Gruppe zur geplanten Kooperation. Die Dübendorfer Gastronomie- und Hotelmanagement-Gruppe betreibt bereits fünf Marriott-Hotels anderer Marken in der Schweiz und in Deutschland. Für das erste Moxy-Hotel in der Schweiz sei das mehrheitlich autofreie, pulsierende Flon-Quartier im Zentrum Lausannes der optimale Standort, heisst es in der Mitteilung.  Das erste Moxy-Hotel der Schweiz wird über insgesamt 110 Zimmer verfügen, die standardmässig mit TV-Streaming und kostenlosem WLAN ausgestattet sind. 

„Wir sind überzeugt, dass das Moxy in Lausanne ein Erfolg wird“, wird Markus Lehnert, Vice President International Hotel Development bei Marriott International Europe, in der Mitteilung zitiert. „Die Location ist ideal und mit unserem langjährigen Partner SV Hotel haben wir einen kompetenten und verlässlichen Hotelbetreiber vor Ort.“

Eigner des Flon-Quartiers ist die Luzerner Immobilien Holding AG Mobimo.  Mit ihr verbindet die SV-Gruppe bereits das von SV Hotel betriebene Renaissance Zürich Tower Hotel im Mobimo Tower in Zürich. hs

Aktuelles im Firmenwiki