SUSI Partners erwirbt Mehrheit an Genera Group

06. Januar 2021 11:52

Zug/Rom - SUSI Partners ist neu Mehrheitseigner des römischen Energiedienstleisters Genera Group. Für den Schweizer Fondsmanager mit Fokus auf nachhaltige Energieinfrastruktur ist dies die erste Eigenkapitalinvestition im Bereich der Energieeffizienz.

Der Zuger Fondsmanager SUSI Partners hat über seinen SUSI Energy Transition Fund einen Mehrheitsanteil am italienischen Energiedienstleister Genera Group gekauft. Laut einer Medienmitteilung von SUSI Partners handelt es sich dabei um die erste Eigenkapitalinvestition im Sektor der Energieeffizienz. Sie folge auf eine langjährige Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Parteien.

Die Genera Holding hat ihren Hauptsitz in Rom. Sie sei vornehmlich in Italien tätig, expandiere aber zunehmend, auch ausserhalb Europas. Die Beteiligung von SUSI und die damit einhergehende langfristige Partnerschaft gewährleiste Finanzierungssicherheit für den weiteren Ausbau der „bereits ansehnlichen Projekt-Pipeline“.

Der SUSI Energy Transition Fund hat im ersten Closing vom Juli 2020 Kapitalzusagen in Höhe von 300 Millionen Euro erhalten. Er investiert in nachhaltige Energieinfrastruktur zur Finanzierung der Energiewende. mm 

Mehr zu Erneuerbare Energien

Aktuelles im Firmenwiki