Sulser bietet Pandemiekonzepte an

18. August 2020 12:53

Otelfingen ZH - Die Sulser-Tochter Trading & Services AG bietet Hotels und Restaurants ein spezielles Produktsortiment an Schutzmaterial gegen das Coronavirus an. Zudem will Sulser seine für Spitäler und Unternehmen entwickelten Pandemiekonzepte auch Hotels zur Verfügung stellen.

 

Im Onlineshop von Sulser finden Betreiber von Hotels und Gastronomiebetrieben verschiedene Arten von Hygienemasken sowie Hände- und Flächendesinfektionsmittel in verschiedenen Gebindegrössen samt der dazugehörigen Aufsteller, informiert der Logistikkonzern aus dem Wirtschaftsraum Zürich in einer Mitteilung. Auch Nitril-Handschuhe aus Schweizer Produktion habe das Unternehmen auf Lager, heisst es dort weiter.

„Wegen der Coronapandemie verbringen mehr als die Hälfte aller Schweizerinnen und Schweizer ihre Ferien in der Schweiz“, wird Jürg Sulser, Inhaber und Verwaltungsratschef der Sulser Group, in der Mitteilung zitiert. „Gerade jetzt ist es notwendig, dass Hotels und Gaststätten mit dem geeigneten Material parat sind und sich die Verantwortlichen mit Qualitätsprodukten zum Schutz ihrer Gäste bevorraten.“

Seit einiger Zeit bietet Sulser Spitälern und Unternehmen zudem massgeschneiderte Pandemiekonzepte und die Führung entsprechender Lager an. „Wir lagern die Bestände kundenbezogen in einer unser vier Logistikplattformen ein, kontrollieren diese regelmässig und stocken die jeweiligen Pandemielager bedarfsbezogen auf“, erläutert Jürg Sulser. Abgerufene Bestände werden noch am selben, spätestens aber am Folgetag ausgeliefert. Dieses Angebot will Sulser nun auch Hotels und Gaststätten zur Verfügung stellen. Entsprechende Anfragen sollen dabei als „Chefsache“ behandelt werden: „Jürg Sulser steht allen Anfragenden persönlich zur Verfügung“, heisst es in der Mitteilung. hs 

Mehr zu Logistik

Aktuelles im Firmenwiki