Studio Dietikon bleibt digital aktiv

01. April 2020 12:27

Dietikon ZH - Das Studio Dietikon hat die Aufgabe, einen Dialog mit der Bevölkerung über die Stadtentwicklung zu führen. Dieser Dialog wird während der Corona-Krise digital weitergeführt.

Das Studio Dietikon nutzt nun die Plattform mein.studiodietikon.ch, um den Dialog mit der Bevölkerung zur Stadtentwicklung fortzusetzen. Auf der interaktiven Plattform kann die Bevölkerung somit „ab sofort Ideen zur Stadtentwicklung und den Freiräumen einbringen, Lieblingsorte markieren und viel Weiteres mit anderen Dietikerinnen und Dietikern teilen und diskutieren“, wie es in einer Mitteilung der Stadt Dietikon heisst.

Ausserdem startet das Studio Dietikon im April ein neues Projekt. Durch „Mein Hocker, dein Hocker“ können Interessierte ihre eigene Sitzgelegenheit bauen, „um sie schliesslich in ihren Lieblingsfreiräumen aufzustellen“. Kostenlose Bausätze und Anleitungen für zusammenschraubbare Hocker können über ein Online-Formular bestellt werden und werden anschliessend zur Haustür geliefert. „Auf der interaktiven Online-Karte kann anschliessend markiert werden, wo die Hocker aufgestellt werden“, heisst es weiter in der Mitteilung. jh

Aktuelles im Firmenwiki