Streuplan sensibilisiert für Sicherheit am Bau

08. Februar 2021 12:45

Zürich - Die Marketingagentur Streuplan hat im Auftrag der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt Suva eine Kampagne zur Sensibilisierung für Sicherheit am Bau entwickelt. Dazu schickt sie den Bauprofi Roman Ribi auf Tour. Im bereits zwölften Video geht es um Baumaschinen.

Streuplan entwickelt „medienunabhängige Leitideen“ für die unterschiedlichsten Kanäle, informiert die Marketingagentur in ihrer Selbstdarstellung im Internet. Seit 2004 hat Streuplan „mit viel Liebe, Kreativität, Intelligenz und manchmal auch mit einer Flasche Bier“ dabei mehr als 40 Projekte unter anderem für die Migros, die Credit Suisse, Schneider Umweltservice und SOS Kinderdorf realisiert. Aktuell ist Streuplan auch für die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt Suva aktiv.

Für die Suva hat Streuplan eine Präventionskampagne entwickelt. Sie dient dazu „Menschen aus der Baubranche für die konsequente Einhaltung von Bausicherheitsmassnahmen zu sensibilisieren, um Unfälle und Todesfälle auf Baustellen zu verhindern“, erläutert die Marketingagentur in einer Mitteilung zum jüngsten Video der Kampagne. Darin wird die Wichtigkeit einer Ausbildung zur Führung von Baumaschinen thematisiert.

Bisher hat Steuplan insgesamt zwölf Videos für die Präventionskampagne unter dem Namen Ribi on Tour realisiert. In ihnen stellt der selbstständige Bauleiter Roman Ribi auf unterhaltsame Weise unterschiedliche sicherheitsrelevante Themen vor. Im jüngsten Video unterhält sich Ribi dazu auch mit einem Bagger. Das Format zeige, „dass man Prävention auch im Infotainment-Format und ohne Zeigefinger vermitteln kann“, schreibt Streuplan in der Mitteilung. hs

Aktuelles im Firmenwiki