Streaming-Festival für Bühnenkunst kommt aus Gleis21

16. Dezember 2020 14:35

Dietikon ZH/Bern - Das erste Schweizer Festival für Bühnenkunst über Livestream wird im Dietiker Kulturhaus Gleis21 aufgenommen und von dort aus gestreamt. Stream 21 bietet Ende Januar diverse interaktive Theaterauftritte und ein Expertengespräch.

Am 28. und 29. Januar bietet Stream 21 das schweizweit erste Festival für Bühnenkunst über Livestream. Schauplatz der Aufnahmen, die dann per Streaming über das Netz zu sehen sind, wird das Kulturhaus Gleis21 in Dietikon sein. Dort sollen laut einem Bericht der „Netzwoche“ interaktive Theaterauftritte, ein Expertengespräch und ein Auftritt des Unterhaltungskünstlers und Musikers Müslüm aufgenommen werden.

Die Kulturveranstaltung wird vom Verein Streaming Festival aus Bern organisiert und von der Stadt Dietikon, Streaming Solutions und dem Hauptpartner Ticketpark unterstützt. Die Buchungen werden von Gleis21 übernommen.

Auf dem Programm stehen bislang Auftritte von Müslüm, der Theatersport-Gruppe Winterthur TS und eine Gesprächsrunde zum Thema digitale Entwicklung in der Kulturbranche. Weiter wird ein „national bekannter“ Überraschungsgast erwartet. Und auch Kulturschaffende jeder Art sollen auf einer freien Bühne unter dem Motto „The Art of Streaming Art“ auftreten können. Noch kann man sich dafür bei Stream 21 bewerben.

Das über das Netz-Streaming teilnehmende Publikum soll nicht nur zusehen, sondern sich auch beteiligen. Die Technik der modernen Medien macht das möglich. „Es geht darum, die Möglichkeiten der neuen Kanäle greifbar zu machen und gemeinsam als Branche herauszufinden, was bei Künstlern und Publikum gut ankommt“, wird Manuel Reinhard, Gesamtleiter von Stream 21, zitiert. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki