Straumann stellt neue Produkte vor

Straumann hat die Vorstellung der neuen Produkte für das 27. wissenschaftliche Jahrestreffen der European Association for Osseointegration in Wien angekündigt. Bei dem zweiteiligen Keramikimplantat handelt es sich um ein neues Produkt des PURE CI-Portfolios. Mit diesen Produkten kann ein sehr ästhetischer Zahnersatz realisiert werden, zumal die Keramikimplantate hinsichtlich der Farbe und Lichtdurchlässigkeit an die Zahnwurzeln angepasst werden. Das neue zweiteilige Implantat erhöht die prothetische Flexibilität und erleichtert die Handhabung. Die PURE-Produkte werden von Straumann mit dem Garantieprogramm Lifetime Plus angeboten. Das Basler Unternehmen ist damit laut der Mitteilung der erste Hersteller, der eine solche Garantie für ein Keramikimplantatsystem anbietet.

Das neue Mini-Implantatsystem weist einen Durchmesser von gerade einmal 2,4 Millimetern auf. Straumann bezeichnet Mini-Implantate als eine kosteneffiziente und minimalinvasive Behandlungsoption. Das neue Mini-Implantat besticht durch eine zuverlässigere Verbindung zwischen Implantat und Knochen.

Mit dem Implantat BLX will Straumann das Segment der vollkonischen Implantate bedienen, das am schnellsten wachsende Segment im Implantatbereich. Straumann hat für das neue Produkt mit weltweit führenden Experten zusammengearbeitet und plant nun ein beschränkte Markteinführung. Im kommenden Jahr soll die vollständige Markteinführung folgen. jh