St.GallenBodenseeArea präsentiert sich in Stuttgart

06. Juli 2021 10:11

St.Gallen/Stuttgart - Das Pop-up House of Switzerland feiert aktuell in Stuttgart seine Premiere. Vier Monate lang präsentiert sich die Schweiz dort den Besuchern. Auch die St.GallenBodenseeArea ist dabei und stellt sich vor.

Die sogenannten Pop-up-Stores sind aktuell sehr beliebt. Das Konzept zeitlich befristeter Geschäfte stand auch bei der Entwicklung des Pop-up House of Switzerland Pate, das seit Anfang Juli seine Premiere in Stuttgart feiert. Dabei präsentiert sich die Schweiz vier Monate lang den Besuchern, mit persönlichen Gesprächen und auch zahlreichen Veranstaltungen. Die Standortförderung St.GallenBodenseeArea ist ebenfalls vor Ort. Dabei nehmen Vertreter der Kantone Thurgau, St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden auch an einigen der Anlässe teil.

Im Mittelpunkt des Programms stehen zukunftsweisende Themen. Nicht nur, dass sich die Schweiz dabei von ihrer innovativen Seite zeigt. Zudem werden grenzüberschreitende Kooperationen zu gemeinsamen Herausforderungen angestrebt. So findet beispielsweise am 7. Juli zwischen 18 Uhr und 20 Uhr der Tech-Talk Innovation mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz statt, an welchem Vertreter des Kantons Thurgau teilnehmen. Repräsentanten des Kantons St.Gallen begleiten am 27. Juli den Tech-Talk Innovation zum Thema Nachhaltigkeit. Vertreter des Kantons Appenzell Ausserrhoden sind im September bei gleich zwei Veranstaltungen vor Ort. Am 15. September widmet sich der Tech-Talk Innovation disruptiven Ereignissen, einen Tag später lautet der Name des Talks „So advanced“.

Den Abschluss bilden zwei Anlässe im Oktober. Bei Tomorrows Health – Wieviel personalisierte Gesundheit ist gesund? am 5. Oktober sind erneute Repräsentanten des Kantons St.Gallens vertreten, bevor sich ihre Kollegen aus dem Kanton Thurgau am 7. Oktober beim Tech-Talk Innovation mit dem Thema Blockchain engagieren.

Das House of Switzerland ist normalerweise bei internationalen Grossveranstaltungen vor Ort, um die Schweiz zu repräsentieren. Das neue Konzept des Pop-up House of Switzerland wird in Zukunft auch in Frankreich, Italien und anderen Ländern die Schweiz vorstellen. Hinter dem Projekt steht Präsenz Schweiz, in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus und Switzerland Global Enterprise. jh

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki