Sternwarte Uitikon öffnet wieder

28. Juni 2021 14:45

Uitikon ZH - Die Sternwarte Uitikon ist ab Juli wieder in Betrieb. Die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist beschränkt und es gilt ein Corona-Schutzkonzept. Die Sternwarte ist am Mittwochabend von 21 bis 23 bei freiem Eintritt geöffnet.

Die Sternwarte in Uitikon ist laut Gemeindekurier ab Juli wieder geöffnet. Sie war bisher wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Bei überwiegend klarem Himmel  soll die Sternwarte auf der Allmend im Juli wieder jeden Mittwoch von 21 bis 23 Uhr für die Beobachtung des Nachthimmels geöffnet werden. Der Eintritt ist frei. Allerdings ist für den Besuch eine Anmeldung zwingend notwendig. Anmelden kann man sich auf der Internetseite der Uediker Sternwarte. Die Zahl der gleichzeitig erlaubten Anwesenden ist beschränkt. Und es gilt ein Corona-Schutzkonzept, heisst es im Gemeindekurier. Für die Beobachtung der Sonne hat die Sternwarte am ersten Sonntag im Monat von 10.30 Uhr bis 12 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die Politische Gemeinde Uitikon ist die einzige in der Schweiz, die eine Sternwarte besitzt.

In einer Vorschau auf die Ereignisse am Nachthimmel im Gemeindekurier heisst es, der Mond könne in der Sternwarte während der Führungen vom 12. bis am 24. Juli beobachtet werden. Vollmond sei wieder am 24. Juli. Eine Reihe von Begegnungen des Mondes mit anderen Himmelskörpern seien diesen Monat sichtbar, so am 8. Juli mit dem Merkur. Am 12. Juli gibt es Begegnungen mit Mars und Venus, am 24. mit Saturn und am 26. Juli mit Jupiter.

Am 27. Juli gebe es ein besonderes Ereignis. Die Delta-Aquariden, erzeugt vom Kometen 96P/Machholz 1, werden laut dem Bericht mit einem Maximum von 20 Sternschnuppen pro Stunde an diesem Abend in Erscheinung treten. gba 

Mehr zu Forschung und Entwicklung

Aktuelles im Firmenwiki