Stellenplan der Bibliothek Uitikon wird erhöht

25. März 2022 15:05

Uitikon ZH - Die Bibliothek Uitikon erhält personelle Entlastung durch den Gemeinderat. Der hat den Stellenplan aufgrund der seit Jahren erweiterten Öffnungszeiten und der dadurch bedingten Mehrarbeit jetzt erhöht.

Der Gemeinderat von Uitikon hat den Stellenplan der Bibliothek den gestiegenen Anforderungen an das Personal angepasst. Laut Mitteilung in der neusten Ausgabe des Gemeindekuriers von Uitikon wird der Stellenplan der Bibliothek um 16 Stellenprozente erhöht.

Der Gemeinderat verweist laut dem Bericht darauf, dass seit Einführung der erweiterten Öffnungszeiten der Bibliothek im Jahr 2011 die anfallenden Arbeiten mit einem Gesamtarbeitspensum von 150 Stellenprozenten erledigt werden. Die grosszügigen Öffnungszeiten würden von der Einwohnerschaft geschätzt und auch stark genutzt. Die Besucher- und Ausleihzahlen machten das deutlich. So wurden 2010 noch 41'200 Besucher gezählt. 2020 waren es schon 51'800.

Durch das grosse Bevölkerungswachstum der Gemeinde steige auch bei der Bibliothek die zu bewältigende Arbeit. Manche Aufgaben seien durch nur eine Person in der Bibliothek teilweise nur noch schwierig zu bewältigen. Die Anhebung des Stellenplans durch den Gemeinderat soll es jetzt möglich machen, dass es künftig zu einer Überschneidung der einzelnen Schichten von rund zwei Stunden kommen wird. Bei grösserem Ansturm seien also zwei Bibliotheksmitarbeitende da. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki