Steiner wechselt Geschäftsführer

06. Juli 2018 11:22

Zürich - Die Steiner Gruppe hat Karsten Hell zum CEO des Unternehmens ernannt. Der bisherige operative Geschäftsführer des Total- und Generalunternehmers übernimmt per sofort das Amt von Daniel Ducrey.

Daniel Ducrey verlasse die Gruppe, „um sich anderen beruflichen Interessen zu widmen“, schreibt die Steiner AG in der Mitteilung zum abrupten Wechsel in der Geschäftsleitung. Nachfolger Karsten Hell soll das Amt des CEO bei Steiner „per sofort“ übernehmen, heisst es dort weiter. 

Der bisheriger operative Geschäftsführer (COO) des Total- und Generalunternehmens trat der Steiner Gruppe in dieser Funktion 2013 bei. Zuvor war Hell in leitenden Funktionen für die Alpine Bau Deutschland AG und die E. Gottschall Bauunternehmung GmbH & Co. KG tätig.

„Es freut uns sehr, dass wir nach dem Abgang von Daniel Ducrey mit Karsten Hell intern einen überzeugenden Nachfolger gefunden haben und ein Höchstmass an Kontinuität für unsere Kunden und Partner sicherstellen können“, wird  Ajit Gulabchand, Präsident des Verwaltungsrats der Steiner Gruppe, in der Mitteilung zitiert. Dort wird Hell als Manager mit umfangreicher internationaler Erfahrung in Europa und Asien beschrieben. Der neue CEO verfüge zudem „über fundiertes Know-how in unserem Markt und der Unternehmensführung“, schreibt die Steiner AG. hs 

Aktuelles im Firmenwiki