Steiner AG beginnt Wohnüberbauung in Seengen

18. Dezember 2017 14:55

Seengen AG - Die Steiner AG hat die Arbeiten für die Wohnüberbauung am Badweg in Seengen begonnen. Hier wird ein historisches Wohnhaus mit drei Wohneinheiten renoviert und ein Neubau mit elf Eigentumswohnungen errichtet. Fünf Einheiten sind bereits vergeben.

Die künftigen Bewohner der Anlage könnten sich „nicht nur auf eine spannende Symbiose aus klassisch und modern, sondern auch über einzigartige Ausblicke auf den nahen Hallwilersee freuen“, schreibt die Steiner AG in der Mitteilung zum Spatenstich. Das Zürcher Bauunternehmen wird am Dorfrand von Seengen eine Wohnüberbauung mit insgesamt 14 Wohneinheiten realisieren. 

Drei Wohnungen sind im historischen Bade- und Gasthaus am Badweg untergebracht, dessen Fassade beim Umbau erhalten bleibt. Im direkt daneben entstehenden Neubau sind elf weitere Eigentumswohnungen mit verglaster Loggia, Balkon und privatem Zugang zur Tiefgarage geplant. 

Zwischen den beiden Gebäuden entsteht ein grosszügiger, einheitlich gestalteter Garten. Der markante Kastanienbaum auf dem Vorplatz des ehemaligen Badehauses bleibt erhalten. 

Der Mitteilung zufolge entwickelt sich die Nachfrage nach den geplanten Wohnungen bereits erfreulich. Zum Baubeginn sind fünf der 14 Wohnungen verkauft oder für einen Käufer reserviert. Mit dem Abschluss der Bauarbeiten wird im Herbst 2019 gerechnet. hs

Aktuelles im Firmenwiki