Stefan Butz übernimmt bei DKSH

19. Juli 2016 14:44

Zürich - Stefan Butz soll per Ende März 2017 die Führung beim Zürcher Marktexpansionsdienstleister DKSH übernehmen. Er folgt auf Jörg Wolle, der das Präsidium des Verwaltungsrates übernehmen wird.

Stefan Butz wird neuer Chef beim Marktexpansionsdienstleister DKSH, heisst es in einer Mitteilung des Konzerns. Ende März 2017 wird der 48-Jährige den Posten von Jörg Wolle übernehmen. Nach den Angaben von DKSH war Butz zuletzt in leitender Position bei der Interek Group, einem Unternehmen für Qualitäts- und Sicherheitsdienstleistungen, in London tätig. Er war dort für die Regionen Europa und China zuständig. Zuvor war der gebürtige Deutsche bei der TÜV Süd, Accenture Strategy und Management Consulting Network in Deutschland tätig.

Wolle hatte im März 2016 angekündigt, dass er im Frühjahr 2017 das Präsidium des Verwaltungsrates übernehmen und den operativen Chefposten abgeben wird. Er hat das Unternehmen 14 Jahre lang geführt.

DKSH hat seinen Sitz in Zürich und ist im Bereich Marktexpansionsdienstleistungen mit Schwerpunkt Asien tätig. Es hilft Unternehmen bei der Expansion ihrer Geschäfte in bestehenden oder neuen Märkten. ssp

Aktuelles im Firmenwiki