Start-up böörds präsentiert sich auf der Olma 2019

21. Oktober 2019 11:45

Widnau SG/St.Gallen - Das Rheintaler Jungunternehmen böörds AG hat sich erstmals auf einer Messe präsentiert. Durch den Gewinn des xpose-Förderpreises der Olma Messen St.Gallen wurde dem Start-up ein kostenloser Messestand bei der Olma 2019 zur Verfügung gestellt.

Das Widnauer Start-up böörds hat sich auf der Olma 2019 in St.Gallen zum ersten Mal einer breiten Messeöffentlichkeit vorgestellt. Möglich wurde das laut einer Medienmitteilung durch den Förderpreis xpose, den böörds gewonnen hatte. Diese Initiative der Olma Messen St.Gallen stellt einem Start-up bei jeder Eigenmesse kostenlos einen Ausstellerplatz zur Verfügung. Ausserdem beinhaltet das All-inclusive-Paket Kommunikationsmaterial und ein eintägiges Messetraining. 

Die beiden böörds-Gründer Sandra Gschwend und Christian Diethelm haben den „Tütenhüter“ entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Verschlusssystem für alle Haushaltsverpackungen. Es ist gefrierfest und auslaufsicher. Das erste Produkt der beiden Designer wird vollständig in der Schweiz hergestellt und ist seit Dezember 2018 im Handel. mm

Mehr zu Messen

Aktuelles im Firmenwiki