Standortförderung Zürioberland publiziert Magazin

12. September 2022 12:35

Bauma ZH - Die Standortförderung Zürioberland gibt ab Oktober 2022 zweimal jährlich ein Magazin heraus. Es stellt die Lebens- und Wirtschaftsregion in den Mittelpunkt. Das Heft wird gezielt versandt sowie an gut frequentierten öffentlichen Orten ausgelegt. Auch Neuzuzüger erhalten künftig ein Exemplar.

Die Standortförderung Zürioberland (SZO) legt ab Oktober 2022 zweimal jährlich ein Magazin auf. Die Startauflage umfasst 5000 Exemplare. Das hochwertig produzierte Heft will Porträts, Hintergrundberichte und Handreichungen zur Lebens- und Wirtschaftsregion Zürcher Oberland bieten.

„Das Magazin stärkt die Stimme der Region und stellt insbesondere Qualitäten des Zürcher Oberlandes in den Fokus“, wird Giacinto In-Albon, Leiter des Geschäftsfelds Wirtschaft bei der SZO, in einer Medienmitteilung zitiert. Mit seinen Themen soll es laut Herausgeberin SZO „einen Kontrapunkt zu den schnelllebigen und vorwiegend digitalen Informationen der heutigen Zeit“ bieten. Produziert und gedruckt wird das Magazin in Wetzikon. Die Vermarktung übernimmt ein Partner in Gossau. Finanziert wird es über den Verkauf von Anzeigen. Mitglieder erhalten Vorteilspreise.

Das Magazin wird im Grossraum Zürcher Oberland, Winterthur, Zürichsee, Obersee und in der Stadt Zürich verteilt. Es wird gezielt versandt. Zudem wird es an gut frequentierten Orten wie Hotels, Restaurants, Geschäften und Arztpraxen ausliegen. Zudem erhält jede Neuzuzügerin und jeder Neuzuzüger ein Exemplar. mm

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki