Stadt Dietikon prämiert Lehrabgehende

10. Juli 2020 11:52

Dietikon ZH - Jedes Jahr prämiert die Stadt Dietikon die besten Lehrabgehenden aller Berufsgattungen. Bewerbungen für die diesjährigen Auszeichnungen werden noch bis zum 2. Oktober entgegengenommen.

Für die Prämien für gute Leistungen stehen der Stadt jährlich rund 3000 bis 4000 Franken zur Verfügung, informiert die Stadtverwaltung Dietikon in einer Mitteilung. Die Mittel stammen aus dem Legat von Max Koenig, Gründer der Firma SFC Koenig AG in Dietikon.

Diesjährige Lehrabgehende, die sich bewerben möchten, müssen sich bis zum 2. Oktober bei der Stadtkasse der Stadt Dietikon anmelden. Teilnahmeberechtigt sind Lehrabgehende aller Berufsgattungen gemäss der Richtlinien des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie (BBT), die ihre Lehre bei einer Dietiker Lehrfirma absolviert haben oder während der gesamte Lehrzeit in Dietikon wohnhaft waren. Für die Bewerbung ist eine Kopie des Notenausweises notwendig.

Die Auswahl der Prämienberechtigten will der Stadtrat Ende November vornehmen. Allfällige Fragen von Interessierten und Teilnehmenden werden unter der Nummer 044 744 3581 beantwortet. hs

Mehr zu Bildung

Aktuelles im Firmenwiki