Spital Limmattal informiert über Rettungsdienst

15. November 2023 12:03

Schlieren ZH - Das Spital Limmattal lädt für den 21. November zu einem Informationsabend über den Rettungsdienst ein. Er steht unter dem Titel „Notfall oder Bagatelle - Notruf 144“ und findet von 19 bis 20 Uhr im Auditorium statt.

Das Spital Limmattal bietet in seinem Auditorium am Dienstag, 21. November, eine kostenfreie Publikumsveranstaltung an. Sie trägt den Titel „Notfall oder Bagatelle - Notruf 144“ und informiert laut Medienmitteilung über den Rettungsdienst Spital Limmattal im Alltag.

Von 19 bis 20 Uhr werden Referentinnen und Referenten laut der öffentlichen Einladung Einblicke in die Abläufe und die wichtigsten Aspekte des Rettungsdienstes geben. Der Leiter des Rettungsdienstes Stiafen Furger wird berichten. Er ist Diplomierter Rettungssanitäter HF. Und es spricht Benedetta Rei. Die Stellvertretende Leitende Ärztin am Institut für Anästhesie & Intensivmedizin ist Ärztliche Leiterin des Rettungsdienstes.

Dem teilnehmenden Publikum werden Fragen beantwortet, wie: Was geschieht, wenn Personen notfallmässig ins Spital müssen, es aber aus eigener Kraft nicht mehr schaffen? Wie entscheidet der Notruf, welcher Rettungsdienst die Abholung vornimmt und in welches Spital die Personen gebracht werden?

An dem Abend könne man die Verantwortlichen des Rettungsdiensts kennenlernen und spannende Einblicke in ihren Alltag erhalten, heisst es in der Einladung. Zusätzlich erfahre man, welche Prozesse bei einem Notruf ausgelöst werden und welche Konsequenzen diese für die transportierten Personen haben können.

Für die Teilnahme am Informationsabend im Auditorium ist keine Anmeldung erforderlich. Nach den Referaten und Fragen aus dem Publikum gibt es einen Apéro. ce/gba 

Mehr zu Spital Limmattal

Aktuelles im Firmenwiki