Spital darf Spezialisten für Gastroenterologie ausbilden

15. April 2019 11:37

Schlieren ZH - Das Spital Limmattal kann künftig Fachspezialisten im Bereich Gastroenterologie ausbilden. Es hat die entsprechende Anerkennung des Schweizerischen Instituts für ärztliche Weiter- und Fortbildung erhalten.

Das Spital Limmattal stärkt seine Stellung als Weiterbildungsstätte. Wie es in einer Mitteilung schreibt, hat es die Anerkennung für die Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten mit Facharzttiteln in Innerer Medizin oder dreijähriger Berufserfahrung zu Fachspezialisten auf dem Gebiet der Gastroenterologie/Hepatologie erhalten. Die Kandidaten absolvieren dabei zunächst ein zweijähriges Curriculum am Spital Limmattal und danach ein Ausbildungsjahr am Universitätsspital Zürich. Dort legen sie auch die Facharztprüfung ab. Damit kann das Spital Limmattal auch seine Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital intensivieren. 

Die Anerkennung durch den Berufsverband der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH und das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung SIWF berechtigt das Spital Limmattal auch, Fachspezialisten in Gastroenterologie in fortgeschrittener Endoskopie auszubilden. stk

Aktuelles im Firmenwiki