Sonova stellt neue Hörgeräteplattform vor

15. Oktober 2019 10:24

Stäfa ZH - Sonova stellt an seinem Investorentag mehrere neue Entwicklungen vor. Im Mittelpunkt steht dabei eine neue Version der firmeneigenen Marvel-Hörgeräteplattform. Über diese können unter anderem Anrufe angenommen werden.

Der Hörgerätehersteller Sonova führt am Dienstag seinen Investorentag durch. Neben der Vorstellung von strategischen Fortschritten der Gruppe werden dabei auch neue Entwicklungen präsentiert. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Präsentation von Marvel 2.0 gesetzt, sagt Arnd Kaldowski, CEO von Sonova in einer Mitteilung. Dabei handelt es sich um eine neue Version der Hörgeräteplattform des Unternehmens.

Die Marvel-Plattform ermöglicht eine binaurale Übertragung (auf beide Ohren) von Musik, Telefonaten oder Video-Inhalten von allen Bluetooth-fähigen Geräten auf beide Hörgeräte. Die Übertragung erfolgt dabei in besonders hoher Qualität. Die Plattform ermöglicht es unter anderem, Anrufe über das Hörgerät anzunehmen.

„Mit den Weiterentwicklungen von Phonak Marvel 2.0 schreiben wir die Erfolgsgeschichte von Marvel fort, erweitern das Angebot für Konsumenten und bieten zusätzliche Funktionen, die es Menschen mit Hörverlust ermöglichen, ein Leben ohne Einschränkungen zu führen“, sagt Kaldowski.

Am Mittwoch will Sonova auf dem EUHA-Kongress in Hannover noch mehr Neuheiten präsentieren. ssp

Aktuelles im Firmenwiki