Solarzelle erreicht 47,6 Prozent Wirkungsgrad

30. Mai 2022 15:09

Freiburg im Breisgau - Forschenden am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ist es gelungen, den Wirkungsgrad einer Vierfachsolarzelle auf 47,6 Prozent zu steigern. Bisher lag die Bestmarke weltweit bei 46,1 Prozent. Ziel ist die Steigerung des Wirkungsgrads auf 50 Prozent.

Forschende des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (Fraunhofer ISE) arbeiten seit zwei Jahren daran, eine Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von 50 Prozent zu schaffen, informiert das Institut in einer Mitteilung. Ihr zufolge wurde nun ein Meilenstein auf diesem Weg erreicht: Mit Hilfe einer neuen Antireflexbeschichtung sei ein Wirkungsgrad von 47,6 Prozent bei einer Vierfachsolarzelle erreicht worden. Die bisher besten Vierfachsolarzellen haben einen Wirkungsgrad von 46,1 Prozent. 

„Wir sind begeistert von diesem Ergebnis, welches nur ein Jahr nach der Eröffnung unseres neuen Zentrums für höchsteffiziente Solarzellen erzielt werden konnte“, wird Frank Dimroth, Abteilungsleiter für III-V Photovoltaik und Konzentrator-Technologie am Fraunhofer ISE, in der Mitteilung zitiert. „Wir wollen mit unserer Arbeit einen Beitrag leisten, um die konzentrierende Photovoltaik noch effizienter und wettbewerbsfähiger zu machen, denn wir glauben, dass dies die nachhaltigste Form der erneuerbaren Stromerzeugung ist.“ Bei der Entwicklung der neuen Schichtstruktur der Solarzelle hat das Fraunhofer ISE mit der französischen Soitec AG zusammengearbeitet.  

Mehrfachsolarzellen wie die am Fraunhofer ISE entwickelte, sind mit Linsen ausgestattet, die das Sonnenlicht auf wenige Quadratmillimeter bündeln. „Zu den Anwendungsmöglichkeiten solcher höchsteffizienten Tandemsolarzellen gehören Konzentrator-Photovoltaik-Systeme, die in sonnenreichen Ländern zur effizienten Energieerzeugung beitragen“, erläutert Stefan Glunz. Dies mache es möglich, „die Grenzen von Einfachsolarzellen hinter sich zu lassen und damit letztendlich eine Senkung der Solarstromkosten zu erreichen“, so der Bereichsleiter Photovoltaik Forschung am Fraunhofer ISE. hs

Mehr zu Erneuerbare Energien

Aktuelles im Firmenwiki