Smart Valor erhält Kryptolizenzen in Liechtenstein

06. Januar 2021 13:48

Zug/Vaduz - Das Zuger Fintech Smart Valor hat in Liechtenstein die nötigen Lizenzen für Dienste wie die Verwahrung von Kryptowährungen und den Handel mit ihnen erhalten. Die Zulassung basiert auf dem neuen Kryptogesetz in Liechtenstein.

Die Firma Smart Valor aus Zug hat neue Kryptolizenzen der Liechtensteiner Finanzmarktaufsicht (FMA) erhalten. Laut einer Medienmitteilung hat die FMA Dienste wie die Verwahrung von Kryptowährungen sowie den Handel mit ihnen bewilligt.

Die Lizenzen basieren auf dem neuen Token- und VT-Dienstleister-Gesetz, das Ende 2019 vom Parlament in Liechtenstein verabschiedet wurde. Das Gesetz ist im vergangenen Januar in Kraft getreten. Dabei galt 2020 als Übergangszeit für bestehende Unternehmen zur Registrierung unter dem Gesetz.

Smart Valor hat eigenen Angaben zufolge das ganze Jahr über mit der FMA zusammengearbeitet, um die Kryptolizenzen zu erhalten. „Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir eine Börseninsfrastruktur aufgebaut haben, die den hohen Standards der Finanzregulierung in Liechtenstein entspricht“, wird Olga Feldmeier, CEO von Smart Valor, zitiert. „Im letzten Jahr hatten wir die Gelegenheit, unsere internen Kontrollmechanismen und die Einhaltung der Geldwäschebestimmungen auf dem internationalen und EU-konformen Niveau noch weiter auszubauen“, erklärt sie weiter. Die Firma habe auch ihre Corporate Governance gestärkt und einen professionellen Vorstand eingerichtet.

Smart Valor wurde im Juli 2019 als Kryptobörse in Liechtenstein aktiv. Mit den neuen Bewilligungen will die Firma nun das institutionelle Geschäft vorantreiben. Schon im ersten Quartal des laufenden Jahres soll ein institutionelles Angebot für unabhängige Vermögensverwalter, Family Offices und kleine Banken geschaffen werden, welches das Brokerage, den Handel und die Verwahrung von Kryptowährungen und digitalen Vermögenswerten umfasst. „Wir sind hier sehr gut positioniert, da wir derzeit die einzige wirklich lokale Börse und Custody für digitale Vermögenswerte sind“, sagt Feldmeier. ssp

Aktuelles im Firmenwiki