SkillGym schult Führungskräfte mit Künstlicher Intelligenz

03. Mai 2022 11:56

Manno/Chiasso TI - Die Schulungsplattform SkillGym des Tessiner Unternehmens LifeLike Interactions ist mithilfe von Spezialisten für Künstliche Intelligenz der Fachhochschule Südschweiz (SUPSI) weiterentwickelt worden. SkillGym trainiert die interaktiven Fähigkeiten von Führungspersonen.

Die Schulungsplattform für Führungspersonen namens SkillGym der Tessiner Firma LifeLike Interactions ist in Zusammenarbeit mit der SUPSI verbessert worden. Dafür haben LifeLike aus Chiasso, das Institut für Informationssysteme und Netzwerke (Istituto Sistemi Informativi e Networking, ISIN) der SUPSI sowie das Dalle Molle-Insititut für Künstliche Intelligenz der SUPSI und der Universität der italienischen Schweiz (USI) zusammengearbeitet. Das Projekt wurde von der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung Innosuisse finanziert.

SkillGym, eine Rollenspielplattform zur Entwicklung, Messung und Verbesserung kommunikativer Fähigkeiten, hat im vergangenen Jahr mit dem Global Edtech Start-up Award den weltweit wichtigsten Preis für Bildungstechnologie gewonnen. Sie setzt Künstliche Intelligenz und Erweiterte Realität ein. Nun haben die Partner einer Medienmitteilung zufolge dieses Schulungsinstrument um zusätzliche modernste Technologien für das sogenannte Natural Language Understanding erweitert und einen Prototypen realisiert. Den Angaben zufolge wird es bereits in mehr als 20 Ländern von wöchentlich über 300'000 Führungskräften genutzt.

„Diese Art der Zusammenarbeit ist für uns von wesentlicher Bedeutung, da sie uns eine unmittelbare Rückmeldung über die Stichhaltigkeit unserer Ideen gibt und es uns ermöglicht, sie dank der bei der Anwendung der Algorithmen gewonnenen Erfahrungen weiterzuentwickeln und zu verfeinern“, so der Direktor des Dalle Molle-Instituts, Andrea Emilio Rizzoli.

In den kommenden Monaten sollen psychologische Tests und funktionelle Magnetresonanztomographie analysieren, wie die systematische Anwendung von SkillGym die Empathiefähigkeit Einzelner verbessern kann, etwa auch bei der Behandlung autistischer Störungen. mm

Mehr zu Forschung und Entwicklung

Aktuelles im Firmenwiki