SIX und Venturelab bündeln Kräfte

17. August 2021 11:23

Zürich/Schlieren ZH - SIX und der Start-up-Förderer Venturelab tun sich zusammen, um Schweizer Unternehmen zu unterstützen. Gemeinsam wollen sie Unternehmerinnen und Unternehmer sowie KMU Instrumente und Schulungen anbieten, um ihre Finanzierung und ihr Wachstum zu stärken.

SIX Swiss Exchange und Venturelab arbeiten künftig zusammen. Ziel dieser neuen Partnerschaft ist es laut einer Medienmitteilung, Schweizer Unternehmen das Rüstzeug für optimale Entscheidungen über ihre Finanzierung auf privaten und öffentlichen Kapitalmärkten zu treffen. Wie es weiter heisst, werde sie es den besten Schweizer Start-ups ermöglichen, an die Schweizer Börse zu gehen und Wachstumskapital zu beschaffen.

„Wir sind überzeugt, dass die klaren Vorteile der öffentlichen Märkte dazu beitragen können, dass viel mehr KMU stärker wachsen“, wird Valeria Ceccarelli, Head Primary Markets bei SIX Swiss Exchange, zitiert. „Die Zusammenarbeit mit Venturelab wird uns dabei helfen, das Bewusstsein für die vielfältigen Vorteile eines börsenkotierten Unternehmens zu schärfen.“

Auch Stefan Steiner, Co-Geschäftsführer von Venturelab, glaubt, dass ein Börsengang „schon immer eine wichtige Option für Scale-ups war“. Den meisten Unternehmerinnen und Unternehmern fehle heute das nötige Wissen darüber, wie ein Börsengang (IPO) funktioniert. „Und viele falsche Vorstellungen schränken die Wachstumschancen dieser Unternehmen möglicherweise ein.“

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird SIX Swiss Exchange neuer Gold-Partner des TOP 100 Swiss Startup Award. Die TOP 100-Partnerschaft werde laut dieser Mitteilung exklusive Trainingsprogramme für vielversprechende, schnell wachsende IPO-Kandidaten anbieten. Damit wolle sie die Wertschöpfungskette und den Zugang zu Kapital für die vielversprechendsten Schweizer Start-ups vervollständigen. mm

Aktuelles im Firmenwiki